King's Speech führt die britischen Indie-Filmpreise an

'The King's Speech' mit Colin Firth in der Hauptrolle, Chroniken von König George VI.

„The King’s Speech“ mit Colin Firth als König George VI., der gegen ein lähmendes Stottern kämpft, führt dieses Jahr mit acht Nominierungen das Feld bei den British Independent Film Awards an.

Der Film, der auch im Rennen um die Hauptpreise des Kinos, die Oscars, eine prominente Rolle spielt, wurde für den besten britischen Independent-Film, den besten Regisseur (Tom Hooper), den besten Schauspieler (Firth), den besten Nebendarsteller (Geoffrey Rush und Guy Pearce .) nominiert ) und beste Nebendarstellerin (Helena Bonham Carter).

Monsters mit Alien-Thema ist einer von drei Filmen mit jeweils sechs Nominierungen, darunter vier für den ersten Spielfilmregisseur Gareth Edwards – bester britischer Independent-Film, bester Regisseur, bester Debütregisseur und beste technische Leistung.



Dazu kommen sechs Nominierungen: Never Let Me Go, basierend auf dem Roman von Kazuo Ishiguro, und The Arbor, eine Darstellung der verstorbenen britischen Dramatikerin Andrea Dunbar.

Four Lions, eine ausgefallene Komödie über eine Gruppe junger Muslime, die sich darauf vorbereiten, sich beim London-Marathon in die Luft zu sprengen, kam fünf Mal in die engere Wahl, während Another Year, Made in Dagenham und Brighton Rock jeweils vier Nominierungen erhielten.

Die Gewinner der von Moet & Chandon Champagner gesponserten Auszeichnungen werden am 5. Dezember bekannt gegeben.

Nachfolgend die Nominierten in den Hauptkategorien.

gerade Strickmaschinen

Bester britischer Independent-Film – Four Lions; Super; Die rede des Königs; Monster; Lass mich niemals gehen

Beste Regie – Mike Leigh/Another Year; Matthew Vaughn/Kick-Ass; Tom Hooper/Die Rede des Königs; Gareth Edwards/Monster; Mark Romanek/Lass mich nie gehen

Douglas Hickox Award (bester Regiedebüt) – Debs Gardner Paterson/Africa United; Clio Barnard/Die Laube; Rowan Joffe/Brighton Rock; Chris Morris /Vier Löwen; Gareth Edwards/Monster

Beste Hauptdarstellerin – Manjinder Virk/The Arbor; Ruth Sheen/ein weiteres Jahr; Andrea Riseborough/Brighton-Felsen; Sally Hawkins/Hergestellt in Dagenham; Carey Mulligan/Lass mich nie gehen

Bester Schauspieler – Jim Broadbent/Another Year; Riz Ahmed/Vier Löwen; Colin Firth/Die Rede des Königs; Scoot McNairy/Monster; Aidan Gillen/Sirup Junior

Beste Nebendarstellerin – Lesley Manville/Another Year; Helena Bonham Carter/Die Rede des Königs; Rosamund Hecht/Made In Dagenham; Keira Knightley/Lass mich nie gehen; Tamsin Greig/Tamara Drewe

Bester Nebendarsteller – Kayvan Novak/Four Lions; Guy Pearce/Die Rede des Königs; Geoffrey Rush/Die Rede des Königs; Bob Hoskins/Hergestellt in Dagenham; Andrew Garfield/Lass mich nie gehen.