John Abraham verlässt Comedy Nights Bachao, nachdem Krushna Abhishek sich über seine Schauspielerei lustig gemacht hat

Force 2-Star John Abraham ging zu Comedy Nights Bachao, mit Co-Star Sonakshi Sinha und Tahir Raj Bhasin, um den Film zu promoten. Er ging jedoch auf halbem Weg weg, als Krushna Abhishek sich über seine früheren Filme lustig machte.

John Abraham, John Abraham Comedy Nights, Comedy Nights Bachao, Krushna Abhishek, John Krushna, John Abraham Krushna Abhishek, Force 2, John Abraham Force 2, John Force 2, Sonakshi Sinha, Taahir Bhasin, John TV Show, John Roast, John Acting , Fernsehnachrichten, Unterhaltungsnachrichten, Indian Express Nachrichten, Indian ExpressJohn Abraham trat zum ersten Mal in Comedy Nights Bachao auf, moderiert von Krushna Abhishek.

John Abraham schließt sich der Reihe von Bollywood-Schauspielern an, die Probleme mit der Show Comedy Nights Bachao hatten, einer beliebten Comedy-Show mit dem Format „Roast“. John, der zusammen mit Sonakshi Sinha und Tahir Raj Bhasin in der Show war, um für seinen bevorstehenden Actionfilm Force 2 zu werben, verließ Berichten zufolge die Dreharbeiten, nachdem Moderator Krushna Abhishek seine schauspielerischen Fähigkeiten untersucht hatte.

Mehr aus der Welt der Unterhaltung:

Krushna machte sich über Johns schauspielerische Fähigkeiten lustig und das kam bei ihm nicht gut an. Er verließ das Shooting und Krushna ging sogar hinter ihm her, um sich zu entschuldigen und ihn zu beruhigen, aber John gab nicht nach. Zum Glück wurde der wichtigste Punkt der Show bereits gedreht, da Krushna und Sudeshs Akt immer der letzte ist. Wir wissen nicht, was John von dem Braten erwartet hat, sagte eine Quelle des Kanals auf der Website . Der Kanal muss noch einen Anruf entgegennehmen, ob die gesamte Tat von Krushna und Sudesh aus der Episode gestrichen wird.
Es wurde zuvor berichtet, dass er sich während der Promotion von Johns letzter Veröffentlichung Dishoom weigerte, bei Comedy Nights Bachao aufzutreten, da er Vorbehalte gegenüber dem Röstformat hatte. Die Colors-Show mag die TRPs einstreichen, aber in den letzten Monaten gab es mehrere Vorfälle, in denen sich Schauspieler gegen das Format der Show beschwerten.



Vor zwei Monaten hat die Schauspielerin Tannishtha Chatterjee die Show gesprengt, weil sie sich über ihre Hautfarbe lustig gemacht hat. Die Schauspieler Jacqueline Fernandez, Varun Dhawan, Hrithik Roshan und Akshay Kumar haben sich Berichten zufolge geweigert, für ihre Filme in der Show zu werben, und drückten ihren Unmut über die Witze der Gastgeber über die Gäste aus.